Steffen Weghorn

Steffen Weghorn, M. Sc.

Department Elektrotechnik-Elektronik-Informationstechnik (EEI)
Lehrstuhl für Elektrische Energiesysteme

Raum: Raum 0.123
Cauerstraße 4 | Haus 1
91058 Erlangen

Betreuersteckbrief

 

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Untersuchung von Stabilitätsverhalten in Energieversorgungsnetzen
  • Bewertung von Systemverhalten mittels Netzsimulationen
  • Bearbeitung des europäischen Verbundnetzes (ENTSO-E) in einem Netzmodell
  • Grundlagenforschung von Kurzschlussverhalten in Verteilnetzen für Rückschlüsse auf das Übertragungsnetz
  • Energie der Zukunft – Sektorenkopplung im Jahr 2050

Chancenangebot für Studierende:

  • Verständnis von kausalen Zusammenhängen in Energienetzen
    –> Bspw. was genau passiert bei/nach einem Kurzschluss?
  • Erste Schritte zur digitale Netzplanung, -führung und -untersuchung
  • Anwendungen und Übungen innerhalb von Ingenieurssoftware (vor Berufseinstieg!)
  • Mitwirken an Stabilitätskriterien für Erneuerbare, Power-to-X, Einsatz von Inselnetzen uvm.
  • Sich entwickelnde Themen, die aufeinander aufbauen können
    • Beispiel von der Bachelorarbeit, zum Seminar bis zu einer bewerbungsrelevanten Masterarbeit

Offene Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten:

Voraussetzungen:

  • Engagement, Leistungsbereitschaft und selbstständige Arbeitsweise
  • Unabdingbar: Grundverständnis der elektrischen Energieversorgung
    • Wünschenswert: BKE, BVE, Netz- und Systemführung, TSOC
      • Hilfreich: Erfahrung mit Simulationsprogrammen (MATLAB, NETOMAC, PowerFactory)
Projekt- und Lehrstuhltätigkeiten:
  • Unterstützende Methoden für einen „Dynamic Security Assessment“-Prozess (Kooperation Amprion GmbH)
  • Aufbau des am Lehrstuhl entwickelten „Smart renewable Power Plant“
  • Übungsleiter für die Vorlesung „Grundlagen der Elektrotechnik“ (GET)
  • Betreuer für das „Seminar Nachhaltige Energiesysteme“ (SNE)
  • Betreuer für das Praktikum „Elektrische Energieversorgung“ (EEV)