Navigation

Janick Meyer, M. Sc.


Mitarbeiterprofil

 

 

 

Forschungsschwerpunkt:

  • Protection Security Assessment (PSA) – Automatisierte Bewertung des Schutzverhaltens elektrischer Energiesysteme
  • Fingerprint-Analyse des Vorfehler, Fehler und Nachfehlerzustandes
  • Einsatz heuristischer Optimierungsalgorithmen
  • Anwendung von KI-Systemen (Neuronale Netze) im Umfeld der Schutztechnik

Projekt- und Lehrstuhltätigkeiten:

  • Kopernikus ENSURE: Neue Netzstrukturen – Link
  • Stellvertretender Administrator und Webseitenbeauftragter
  • Übungsleiter für SLT im SoSem 2019
  • Leiter der Pfingstexkursion 2019 nach Hamburg

Offene Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten:

  • SA: Analyse verschiedener Lastmodelle und ihre Eigenschaften in PSS Netomac
  • SA: Aufbau und Funktionsweise des Google’s Multilingual Neural Machine Translation System
  • BA: Automatisierte Performanceanalyse elektrischer Übertragungsleitungen über gezielte Ausfalluntersuchungen – Link
  • MA: Systemweite Stabilitätsbewertung anhand der Frequenz, Spannung und des Polradwinkels während und nach einem Störereignis – Link
  • MA Vergleich und Analyse verschiedener PSA (Protection Security Assessment) Softwarelösungen zur automatisierten Schutzsystembewertung – Link
  • und viele weitere Themen – einfach E-Mail schreiben, anrufen oder vorbei kommen!

Voraussetzungen:

  • Grundlagen der Elektrotechnik (GET), Grundlagen der elektrischen Energieversorgung (GEEV), Betriebsmittel und Komponenten elektrischer Energiesysteme (BKE)
  • Selbständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Hilfreich: Schutz- und Leittechnik (SLT) und Programmiererfahrung

Veröffentlichungen:

Es wurden leider keine Publikationen gefunden.