Navigation

Alexander Raab, M. Sc.

  • Organisation: Department Elektrotechnik-Elektronik-Informationstechnik (EEI)
  • Abteilung: Lehrstuhl für Elektrische Energiesysteme
  • Telefonnummer: +49 9131 85 67545
  • Faxnummer: +49 9131 85 67555
  • E-Mail: alexander.raab@fau.de
  • Adresse:
    Cauerstraße 4 | Haus 1
    91058 Erlangen
    Raum 1.132
  • Sprechzeiten: Raum 1.132,

Betreuersteckbrief

 

 

Forschungsschwerpunkt:

  • Innovationen in der Systemführung und Echtzeitsystemführung
  • Leistungselektronik im Drehstromnetz: HGÜ und FACTS zur Wiederherstellung des sicheren Netzbetriebs
  • Bewertung der transienten Stabilität mithilfe zeitbasierter Simulation und Co-Simulation

Projekt- und Lehrstuhltätigkeiten:

  • Innovationen in der Systemführung bis 2030 (InnoSys 2030) – Link FAU
  • Stellvertretender Administrator und Webseitenbeauftragter
  • Anlagenverantwortlicher Analog-Hybrid-Simulator (HGÜ, SVC)
  • Stellvertretender Leiter AHS-Labor

Offene Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten:

  • MA: Kontinuirliche Identifikation der Netzimpedanz zur adaptiven Regelung einer VSC-HGÜ
  • FP/MA: Untersuchungen zum Einschalverhalten verschiedener Leitungsmodelle
  • MA: Identifikationsmöglichkeiten und Einschätzung des Einflussradius lastflusssteuernder Betriebsmittel auf kritisches Betriebszustände im Energieversorgungsnetz
  • Weitere Themen in persönlicher Absprache per E-Mail oder im Büro

Unabdingbare Grundlagen:

  • Grundlagen der elektrischen Energieversorgung (GEEV)
  • Selbständige und zuverlässige Arbeitsweise

Wünschenswerte Grundlagen:

  • Regelungstechnik A (RT A)
  • Betriebsmittel und Komponenten elektrischer Energiesysteme (BKE), Betriebsverhalten elektrischer Energiesysteme (BVE)
  • Leistungselektronik in Drehstromnetzen: HGÜ und FACTS (LED), Transmission System Operations and Control (Netz- und Systemführung, TSOC)
  • Erfahrung mit Simulationsprogrammen: PSS®NETOMAC, RSCAD, DIgSILENT PowerFactory® oder MATLAB/Simulink®

Veröffentlichungen:

Alle anzeigen

 


Lehrveranstaltungen:

Vorlesung (VORL)

Übung (UE)