Navigation

Systemlösungen für die Energiewende

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.:

  • Fr 8:30-13:00, Raum EE 0.135

Studienfächer / Studienrichtungen

  • WPF EEI-BA-EuA ab Sem. 5
  • WPF EEI-MA-EuA ab Sem. 1
  • WPF ET-MA-EET ab Sem. 1
  • WPF BPT-MA-E ab Sem. 1
  • WPF WING-MA-ET-EN ab Sem. 1

Inhalt

Zentral für eine nicht nur technisch machbare, sondern auch ökonomisch effiziente Dekarbonisierung des europäischen Energieversorgungssystems ist der institutionelle Rahmen z. B. für Energiemärkte und den Umgang mit Energie-Infrastrukturen. Die Vorlesung vermittelt einen Überblick über diesbezügliche Fragen. Sie beginnt mit einer Einführung in Energiebilanzen und -szenarien und diskutiert Maßnahmen zum Umgang mit CO2-Emissionen und Klimawandel. Nach einer Erläuterung wesentlicher methodische Ansätze der ökonomischen Kostenrechnung erfolgt eine Einführung in die Funktionsweise von Energiemärkten. Daran anschließend werden Fragestellung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien und der Gewährleistung von Versorgungssicherheit vor dem Hintergrund der Energiewende und den resultierenden Herausforderungen für die Stromnetze diskutiert. Die Vorlesung schließt mit einem Überblick über die Flexibilisierung des Stromsystems durch erzeugungs- und lastseitige Flexibilitätspotenziale und die Dekarbonisierung der Sektoren Wärme und Verkehr durch Sektorkopplungstechnologien.

Empfohlene Literatur

Alle gezeigten Folien werden elektronisch zur Verfügung gestellt. Nachfolgende Literaturhinweise dienen der eigenständigen Vertiefung: - T. Cowen, A. Tabarrok; Modern Principles of Economics; Third Edition; Worth Publishers, New York, 2015 (insbesondere für Studierende ohne wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund) - G. Erdmann, P. Zweifel; Energieökonomik; Theorie und Anwendungen; Springer, Berlin, Heidelberg, 2008. - D. S. Kirschen, G. Strbac; Fundamentals of Power System Economics; Second Edition; Wiley, 2018.

ECTS-Informationen

Titel

Systemic aspects of a sustainable energy transformation

Credits

5

Inhalt:

Institutions with respect to energy markets and access to energy infrastructure are of central importance to a technically feasible and economically efficient decarbonization of the European energy system. The course gives an overview on related approaches and remaining challenges. It starts with an introduction to energy balances and scenarios for future energy systems. Measures for dealing with carbon emissions and climate change are discussed. After an overview on economic calculation relevant for energy economics, an introduction to energy markets (in particular power markets) will be given. In the following, questions regarding renewable energy generation and security of supply are discussed against the backdrop of the energy transition process. Additionally, consequences for electricity grids and power system operation are analyzed. The course ends with an overview on potentials of and obstacles to generation-side as well as demand-side flexibility in power systems and the decarbonization of heating and cooling and transportation by increased use of electricity.

Literature:

The presentation is provided in digital format. The following literature is recommended for further preparation: - T. Cowen, A. Tabarrok; Modern Principles of Economics; Third Edition; Worth Publishers, New York, 2015 (especially for students without economic basics) - G. Erdmann, P. Zweifel; Energieökonomik; Theorie und Anwendungen; Springer, Berlin, Heidelberg, 2008. - D. S. Kirschen, G. Strbac; Fundamentals of Power System Economics; Second Edition; Wiley, 2018.

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 40